Rucksack kaufen

Du willst einen Rucksack kaufen? Auf dieser Seite erfährst du, worauf du achten solltest, wenn du einen Rucksack für Alltag, Backpackingtouren, Wanderungen, Trekkingtouren oder ähnliches kaufen möchtest.

Worauf achten beim Rucksack kaufen?

Wenn du einen Rucksack kaufen möchtest gilt es auf verschiedene Dinge zu achten. Wenn du auf die folgenden Dinge achtest bleibt dir viel Zeit und Geld erspart. Denn du wirst den Rucksack finden, der am Besten zu Dir passt. Diesen kannst du dann auch für mehrere Sachen verwenden und brauchst nicht nicht für jede Aktivität einen neuen Rucksack kaufen.

Was für einen Rucksack kaufen?

Als erstes solltest du dir die Frage stellen, wofür du den Rucksack überhaupt benötigst. Für Trekkingtouren benötigst du zum Beispiel einen größeren Rucksack, als für Wanderungen. Häufig findet man „Trekkingrucksäcke“ und „Wanderrucksäcke“. Doch wo liegt der Unterschied zwischen den beiden Rucksäcken?

Wanderrucksäcke, also Rucksäcke die für Tageswanderungen ausgelegt sind, haben meistens ein Volumen von bis zu 45 Litern. Trekkingrucksäcke hingegen sind für Mehrtagestouren ausgelegt. Bei diesen braucht man auch mehr platz. Somit sind Trekkingrucksäcke größer als 45 Liter.

Jedoch sind dies nicht die einzigen zwei Rucksackarten. Neben diesen gibt es zum Beispiel noch Tagesrucksäcke (Daypacks), Bike Rucksäcke oder speziellere Modelle, wie zum Beispiel Tauchrucksäcke.

Praktisch sind natürlich Rucksäcke, die du für mehrere Anwendungsfälle verwenden kannst. Bei Wanderrucksäcken ist dies oft sogar der Fall. Diese eignen sich teilweise sowohl für Wanderungen, als auch als Daypack oder Bike Rucksack. Überlege dir vorher also vorher auch, ob du für mehrere Aktivitäten einen Rucksack kaufen kannst.

Wanderrucksack kaufen

Wie bereits erwähnt sind Wanderrucksäcke meist Rucksäcke mit einem Volumen von bis zu 45 Litern. Bei einem Wanderrucksack gilt es auf verschiedene Dinge zu achten. Dies wären zum Beispiel Ausstatung, Tragekomfort und Vielseitigkeit.

Trekkingrucksack kaufen

Trekkingrucksäcke sind Rucksäcke, deren Volumen größer als 45 Liter ist. Diese Rucksäcke sind meistens für Reisen und mehrtägige Touren ausgelegt. Für den Alltag sind diese eher nicht so gut zu gebrauchen. Auch bei den Trekkingrucksäcken sollte man auch auf die Ausstattung, den Tragekomfort und die Vielseitigkeit achten, da dies meiner Meinung nach die wichtigsten Kriterien für den Rucksack kauf sind. Ein wenig weiter unten werde ich etwas genauer auf diese Kriterien eingehen.

City Rucksack kaufen

Ein City Rucksack oder auch Daypack genannt ist eher für die Stadt ausgelegt. Sie sehen nicht ganz so mächtig aus wie Wander- oder Trekkingrucksäcke und haben auch nicht viel Platz. Ein sogenannter City Rucksack eignet sich bestens für den täglichen Gebraucht. Er hat alles was du brauchst um die alltäglich genutzten Dinge zu verstauen. Egal ob für den Weg zur Arbeit oder zum Ausgehen. Ein City Rucksack ist das was du für die Stadt brauchst!

Backpacker Rucksack kaufen

Du bist auf der Suche nach einem Backpacker Rucksack für deine nächste Rucksack Reise? Backpacker Rucksäcke brauchen viel Platz, müssen gut sitzen, viel aushalten und vorallen Dingen müssen sie richtig gepackt sein. Oft eignen sich Trekkingrucksäcke schon als Backpacker Rucksäcke. Allerdings musst du genau wissen wie du diese richtig packst.

Bike Rucksack kaufen

Du bist auf der Suche nach einem Bike Rucksack? Es gibt verschiedene Anforderungen an einen Bike bzw. mtb Rucksack. Zum Beispiel sollte er ziemlich eng sitzen. Ein weiteres nützliches Feature wäre, wenn er wasserdicht ist. Für längere Touren benötigt er natürlich viel Platz. Es ist aber auch wichtig, dass keine Schlaufen oder ähnliches runterhängen. Befestige diese also vorher richtig am Rucksack. Ansonsten könnten sich diese in den Speichen verfangen.

Spezialrucksäcke

Neben den weit verbreiteten Rucksäcken gibt es auch noch spezielle Arten. Das ist zum Beispiel der Tauchrucksack oder der Rucksack Trolley.

Ein Tauchrucksack muss komplett wasserdicht sein. Rucksäcke haben verschiedene Stufen der Wasserfestigkeit. Bei einem Tauchrucksack brauchst du eine der besten Stufen. Eine große Herausforderung für das Packen und für die Hersteller liegt bei einem Tauchrucksack im Auftrieb. Es ist schwer den Rucksack so zu packen, dass keine Luft im Rucksack ist. Denn Luft im Rucksack bedeutet automatisch Auftrieb. Dies ist sehr unpassend, wenn man auf einen Tauchgang gehen möchte.

Rucksack Trolleys haben die gute Eigenschaft, dass sie als Rucksack und gleichzeitig auch als Trolley agieren. Wenn man eine längere gerade Strecke vor sich hat kann man einfach den Rucksack ausziehen und den Griff in die Hand nehmen um den Rucksack zu ziehen. Dies kann zum Beispiel besonders auf Flughäfen oder Bahnhöfen angenehm sein.

Welche Ausstattung muss der Rucksack haben?

Bei der Ausstattung eines Rucksacks spielen viele Kriterien eine Rolle. Nachfolgend sind die wichtigsten Punkte in Hinblick auf Ausstattung zu finden:

  • Hat der Rucksack eine Regenhülle oder ist er sogar von Haus aus wasserdicht?
  • Besitzt der Rucksack ein Nassfach?
  • Hat der Rucksack eine Halterung für einen Stock oder einen Eispickel?
  • Gibt es eine Halterung für eine Trinkflasche?
  • Kann ein Trinkelement nachgerüstet werden oder wird es sogar mit ausgeliefert?
  • Wie viele Taschen und Fächer hat der Rucksack?
  • Was für ein Rückensystem hat der Rucksack? Besitzt es eine Belüftung? Ist es höhenverstellbar?
  • Besitzt der Rucksack einen (abnehmbaren) Hüftgurt?

Eine Höhenverstellbarkeit des Rückensystems ist in den meisten Fällen aber nur bei einem Trekkingrucksack notwendig.

Was ist mit dem Tragekomfort?

Bei dem Tragekomfort ist die Liste der Kriterien schon ein wenig überschaubarer. Dort sind meiner Meinung nach folgende Kriterien wichtig:

  • Wie hoch ist das Leergewicht des Rucksacks?
  • Hat der Rucksack viele Anpassungsmöglichkeiten? (Rückenlänge, Schultergurte, Brustgurt, etc.)
  • Ist das Rückensystem des Rucksacks belüftet?
  • Besitzt der Rucksack einen (abnehmbaren) Hüftgurt?
  • Hat der Rucksack weitere Extras, die dem Tragekomfort zu gute kommen?

Unterschiedliche Rucksäcke für Damen und Herren

Auch wenn es im ersten Moment nicht den Anschein macht: Es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen Damenrucksäcken und Herrenrucksäcken. Die Rucksäcke sind meistens anatomisch für das jeweilige Geschlecht ausgelegt. Eine Frau sollte im Täglichen Gebrauch keinen Herrenrucksack verwenden, weil dies zu Problemen führen kann. Gleiches gilt auch andersrum.

Natürlich gibt es auch Rucksäcke, die für Damen und Herren geeignet sind. Bei diesen Rucksäcken ist nichts spezielles zu beachten.

Die Verarbeitung, das Material und die Qualität

Rucksäcke werden aus den verschiedensten Materialien hergestellt. Meistens werden die Kunststoffmaterialien Polyamid und Polyester verwendet. Eine Allergie gegen diese Materialien ist sehr unwahrscheinlich.

Jedoch ist das Material nicht das einizige wichtige Kriterium. Alles in allem ist hinterher die Verarbeitung und somit die Qualität an sich sehr wichtig. Somit ist nach dem Kauf als erstes festzustellen, wie dick die Materialien sind und ob die Nähte sauber sind. Oft merkst du aber bereits wenn du den Rucksack in der Hand hast ob er gut verarbeitet ist oder nicht. Schlecht verarbeitete Rucksäcke haben oft sehr dünnes und leicht bewegliches Material. Die Nähte sind dann auch oft unsauber vernäht.

Wo den Rucksack kaufen?

Einen Rucksack kannst du an den verschiedensten Orten kaufen. Ein Beispiel dafür ist der lokale Laden oder das Internet. Bei einem Lokalen Laden kannst du den Rucksack vorher ausprobieren und hast eine persönliche Beratung. Hingegen hast du bei einem Internetkauf den Vorteil, dass du den Rucksack meist innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen umtauschen kannst. Dies ist sogar gesetzlich geregelt. Allerdings musst du dich vorher selber über die Eigenschaften informieren, die der Rucksack benötigt. Dies ist jedoch einfach über Internetseiten, wie zum Beispiel diese hier möglich. Somit macht es kaum einen Unterschied ob du den Rucksack im Laden oder im Internet kaufst.